Wirtschaft & Politik

Anstieg der Lebenshaltungskosten

Nach Informationen, die letzte Woche von der Zentralbank veröffentlicht wurden, verzeichnete der Preis der Produkte und Dienstleistungen, die den Warenkorb für die Ärmsten des Landes bilden, den höchsten Anstieg im letzten Jahr.

Der Hauptgrund für den Anstieg war ein Anstieg der Nahrungsmittelpreise um 5,3% plus alkoholische Getränke, die im Jahr um 6,2% gestiegen sind, gefolgt von 4,5% Anstieg im Transport- und Wohnungswesen.

In den letzten 12 Monaten ist der Basiskorb von 13.220,72 RD$ im März 2017 auf 13.783,77 RD$ Ende März dieses Jahres gestiegen.
Bei der Analyse des Anstiegs sagte der Ökonom Miguel Collado Di Franco, dass es offensichtlich ist, dass dies einen großen Einfluss auf die Familien mit der höchsten Armutsrate haben wird.

Lesetipps

Naturreiseführer Dominikanische Republik*
Entdecke die Naturreiseziele der Dominikanischen Republik. Elmar Mai stellt die Nationalparks und die FLora und Fauna umfassend und bilderreich da.
Amazon.de

Die Zeit der Schmetterlinge*
Die Geschichte der vier Schwestern Mirabal, genannt »die Schmetterlinge«, die als Widerstandskämpferinnen gegen den Diktator Trujillo in die Geschichte eingegangen sind.
Amazon.de

Das verlorene Paradies*
Autor Philipp Lichterbeck macht alle Klischees über die Karibikinsel, auf der Kolumbus 1492 landete, vergessen und vermittelt uns durch seine Reiseerlebnisse ihr wahres Wesen.
Amazon.de

 

Es gibt verschiedene Warenkörbe in Abhängigkeit von den sozialen Schichten mit einem durchschnittlichen Preis von RD$ 30.149,07 Ende März dieses Jahres.
Allerdings geben diejenigen in der höchsten sozialen Klasse mehr für den Korb aus, der bei 61.586,58 RD$ liegt. In der Mittelschicht liegt der Warenkorb bei RD$ 31.461,53, was eine Steigerung von 3,9% im letzten Jahr bedeutet, und für die Armen liegt der Korb bei RD$ 24.119,01.

Quelle: Diario Libre