Höhle La Ciedra

0
Wandern
ab$55$45
Buchung
Anfrage
Vor- und Nachname*
E-Mail Adresse*
gewünschtes Reisedatum*
Personen*
Anfrage*
* I aggree with Terms of Service and Privacy Statement.
Bitte stimme allen Bedingungen zu, bevor du mit dem nächsten Schritt weitermachst.
* Bitte wählen Sie alle Pflichtfelder aus, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

zum Anbieter

1 Tag

4 Tage Abenteuer- und Wander-Reise in die Bergwelt der Dominikanischen Republik.

Im Gebirge der Nalga de Maco befindet sich eine der schönsten und größten Höhlen der Dominikanischen Republik. Geprägt wird diese phantastische Tropfsteinhöhle durch ein Tunnelsystem, welches sich über mehrere Kilometer ausdehnt. 

Wanderrouten Dominikanische Republik

Hast du für die Reise in die Dominikanische Republik alles eingepackt?
Ein paar Empfehlungen. Viele Dinge können im Urlaubshotel recht teuer sein:

Reisestecker-Adapter*, die Stromspannung in der Dom. Rep. ist 110 Volt
Sonnenschutz*, welches auch Wasser abweisend ist
Mückenschutz* der auch wirkt, da Mücken immun sind gegen viele Mittel
Sonnenbrille* nicht vergessen
Hartschalen Koffer*, falls du noch kurzfristig einen neuen Koffer brauchst

*Werbung

Was dich erwartet

Unvergessliche Eindrücke auf einer Wanderung, die uns einen Einblick in die Bergwälder der Nalga de Maco bringt. Oft wandern wir noch durch einsame Gegenden und nur ab und an kommt ein kleines Bauernanwesen oder Dorf. Flora und Fauna und das Leben der Landbevölkerung abseits des Tourismus, werden sicherlich begeistern.

  • Nationalpark Nalga de Maco
  • Höhle La Cidra
  • Dorf Río Límpio
Informationen
  • abRío Límpio
  • Dauer4 Tage
  • Datumnach Vereinbarung
  • Gruppe1 - 8
  • AbholungUnterkunft
  • SprachenDeutsch
  • KonditonMittel
  • TechnikMittel
  • Wegstrecke90 km
Fotos
Reiseablauf

Tag 1Trekking Nalga de Maco

wir auf unbefestigten Wegen sieben Kilometer steil bergauf zur Bergkuppe der Nalga de Maco. Die üppige tropische Flora und Fauna, mit tollen Ausblicken wird uns für die Mühen des Aufstiegs entschädigen. Aber auch Pinienwälder, weite Ebenen, Schluchten und glasklare Flüsse werden wir auf den weiteren 22 Kilometern unser Wanderung begegnen. Am späten Nachmittag sind wir schon ganz in der Nähe der Höhlen angekommen. Übernachten werden wir in den mitgeführten Zelten auf dem Grundstück einer Bauernfamilie. Die Gastfreundschaft der dominikanischen Bevölkerung ist einfach unübertrefflich. Übernachtung: Zelte

Tag 2Höhle La Cidra

werden wir die Höhle “La Ciedra” besuchen. Von unserem Quartier ist sie knapp eine Stunde entfernt. Der Eingang liegt etwas oberhalb des Flusses. Von außen eher unscheinbar, im Inneren dann ein imposantes Höhlensystem von mehreren Kilometern: Kleine und große Höhlen, durch ein ausgedehntes Tunnelsystem verbunden. Die Bevölkerung pilgert zu besonderen Anlässen zu “ihrer Kirche”, wie die Höhle im Volksmund genannt wird. Bei unserem Besuch werden die dominikanischen Begleiter des Öfteren verweilen, um ihre Gebete zu sprechen. Stalagmiten und Stalaktiten sind in den unterschiedlichsten Formen und Strukturen vorhanden. Auch Zeichnungen der Indianer werden wir vorfinden, welche hier Schutz vor den Spaniern suchten. Unterirdische Flüsse, welche teils über Kaskaden sprudelnd, sich ihren Weg vor Jahrtausenden schon gesucht haben, werden wir – auch mal bis zu den Knien im Wasser – durchqueren um immer weiter in den Berg vorzudringen. Es nimmt kein Ende, überwältigende Eindrücke bei der Erforschung von “La Ciedra” graben sich tief in unser Gedächtnis. Übernachtung: Zelte

Tag 3Nationalpark Nalga de Maco

Heute am dritten Tag in den Bergen genießen wir die Bergwelt der Nalga de Maco, können weitere kleine Höhlen erkunden, in glasklaren Flüssen baden und relaxen. Wir sind nicht ortsgebunden und können heute schon in Richtung unseres Ausgangspunkt wandern, um morgen nicht die gesamte Strecke von 29 Kilometern vor uns zu haben. Übernachtung: Zelte

Tag 4Rio Limpio

und dem vierten Wandertag machen wir uns wieder auf den Weg in das Bergdorf Río Límpio. Unseren letzten Abend verbringen wir gemeinsam mit der Bevölkerung in dieser verträumt – romantischen Bergwelt. Übernachtung: Pension in Río Límpio

Karte

[route-map-canvas id=30200]

Reiseplanung

Buche diese Trekkingtour über einen renommierten Veranstalter oder organisiere dir die Trekkingtour individuell. 
Ausführliche Informationen, wie du dir eine eigene Reiseroute erstellen kannst, findest du unter „Meine Reiseplanung„.

*Bei Klick auf den Button „Zur Reiseroute hinzufügen“, wird die Reise/Tour in der Reiseplanung geöffnet (neues Fenster). In der Reiseplanung kannst du dann die Tour zu deiner individuellen Reiseroute einfügen. Dies ist unverbindlich und die Reiseroute kann jederzeit gelöscht werden. Eine Registrierung auf der Website domrep.guide ist nicht nötig.

© Fotos: Frank Marenbach / Quellennachweise

Lesetipps

Marco Polo*
Reiseführer Dominikanische Republik: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App und Event & News.

Dominikanische Republik*
Reiseführer Dominikanische Republik vom Michael Müller Verlag. Individuell in der Dominikanischen Republik reisen, mit vielen praktischen Tipps.

Naturreiseführer Dominikanische Republik*
Entdecke die Naturreiseziele der Dominikanischen Republik. Elmar Mai stellt die Nationalparks und die Flora und Fauna umfassend und bilderreich da.

Die Zeit der Schmetterlinge*
Die Geschichte der vier Schwestern Mirabal, genannt »die Schmetterlinge«, die als Widerstandskämpferinnen gegen den Diktator Trujillo in die Geschichte eingegangen sind.

Das verlorene Paradies*
Autor Philipp Lichterbeck macht alle Klischees über die Karibikinsel, auf der Kolumbus 1492 landete, vergessen und vermittelt uns durch seine Reiseerlebnisse ihr wahres Wesen.

*Werbung

Wanderrouten Dominikanische Republik

Fragen

[caldera_form id=“CF5d6977bdb11e4″]