Umwelt & Natur

Verbieten die Fischerei in mehreren Gebieten der Bucht von Samaná

Das Umweltministerium etabliert sechs Fischerei-Ausschlusszonen in der Bucht von Samaná, zusätzlich zur Unterzeichnung zweier Kooperationsvereinbarungen für den Kapazitätsaufbau und die Erhaltung der natürlichen Ressourcen.

Diese Gebiete sind: El Manglar de la Jina, Boca del Río Yabón, Bucht von San Lorenzo / Punta Arena, Naranjo Arriva, Boca de Barracote / Arroyo La Ceja / Caño El Pinito und Boca del Río Yuna / Caño Colorado.

Lesetipps

Naturreiseführer Dominikanische Republik*
Entdecke die Naturreiseziele der Dominikanischen Republik. Elmar Mai stellt die Nationalparks und die FLora und Fauna umfassend und bilderreich da.
Amazon.de

Die Zeit der Schmetterlinge*
Die Geschichte der vier Schwestern Mirabal, genannt »die Schmetterlinge«, die als Widerstandskämpferinnen gegen den Diktator Trujillo in die Geschichte eingegangen sind.
Amazon.de

Das verlorene Paradies*
Autor Philipp Lichterbeck macht alle Klischees über die Karibikinsel, auf der Kolumbus 1492 landete, vergessen und vermittelt uns durch seine Reiseerlebnisse ihr wahres Wesen.
Amazon.de

 

Fischer aus verschiedenen Gemeinden haben sich darauf verständigt, keine Fische oder Schalentiere in diesen Gebieten zu fangen, um die Nachhaltigkeit ihres Lebensunterhalts zu gewährleisten.

QUELLE: El Caribe