Osten, Süden und Norden: Wie die Expansion der Puntacana-Gruppe voranschreitet

Projekte in Punta Cana, Uvero Alto, Miches, Baní und Puerto Plata

3 Min Lesezeit
Wanderführer Pico Duarte
Wanderführer Pico Duarte

Frank Elías Rainieri, CEO der Grupo Puntacana, sagte, dass die Unternehmensgruppe an der Erweiterung ihres Unterkunftsangebots in verschiedenen Teilen des Landes arbeitet, über das Wachstum im Osten hinaus, wo sie Pioniere des touristischen Aufschwungs sind.

Gegenüber arecoa.com erläuterte er die in der Entwicklung befindlichen Projekte: eines in Uvero Alto (W All-Inclusive Punta Cana), ein weiteres in Miches (Zemí Hotels), eines in Punta Cana (Playa Serena Puntacana Resort), zusätzlich zu seinem Vorstoß in Puerto Plata (Punta Bergantín), sowie sein ehrgeiziges Puntarena-Projekt in Baní (in ständiger Entwicklung).

Im Falle von Puerto Plata erklärte Frank Elías, dass die Gruppe die Absicht hatte, „eine Schuld zu erfüllen, die meine Familie gegenüber Puerto Plata hatte, der Stadt, in der wir ankamen, der Stadt, in der meine Urgroßmutter 1896 ein Hotel gründete, und dies würde unser zweites Hotel sein“.

Für das Hotelprojekt in Punta Bergantín betonte er, dass „wir in der Meliá-Gruppe einen idealen Partner gefunden haben, weil sie über das nötige Wissen verfügt, um ein Hotel mit 350 Zimmern zu bauen und Luxustourismus zu schaffen. Außerdem handelt es sich um den Zusammenschluss zweier Familien, die sich seit mehr als 40 Jahren kennen und sich gleichzeitig für die Entwicklung des dominikanischen Tourismus einsetzen“.

„Es ist ein spektakuläres Projekt, und ich denke, es hat alle Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein. Puerto Plata ist die Braut des Atlantiks, seine Menschen, seine Kultur und seine Stärke machen es zu einem Ort, an dem Touristen nicht nur Sonne und Strand genießen. Darüber hinaus verfügt die Stadt über gute Flug- und Straßenverbindungen“, betonte er.

Was die anderen Hotelentwicklungen betrifft, so erinnerte der Geschäftsführer daran, dass das Uvero Alto ein W All-Inclusive Punta Cana ist, das im Rahmen eines Abkommens zwischen Marriott International, der Puntacana Group und Mac Hotels realisiert wird; ein Anwesen mit 349 Luxuszimmern, das auf das „adults only“-Segment ausgerichtet ist und 2025 eröffnet werden soll.

Das Zemi Miches All-Inclusive Resort, Curio Collection by Hilton, wird ein All-Inclusive-Resort der Superluxusklasse mit 502 Zimmern sein, von denen 380 über Meerblick verfügen und alle Zimmer im ersten Stock einen Pool haben werden. Hilton Hotels & Resorts wird die Anlage betreiben, die voraussichtlich 2024 eröffnet wird.

Mit dem Playa Serena Puntacana Resort wird die Hotelgruppe ihr Portfolio um 80 Zimmer auf nur zwei Etagen erweitern, um hochwertige Erlebnisse mit Elementen von Innovation und Luxus zu bieten. Es soll 2026 eröffnet werden.

Das Projekt Puntarena in Baní befindet sich in der zweiten Verkaufsphase, in der neue Strandwohnungen, ein schlüsselfertiges Villenprojekt und neue Grundstücke für den Bau von Villen sowie bereits gebaute Villen zum Verkauf angeboten werden.

Außerdem werden neue Annehmlichkeiten wie ein Bootsanleger und ein Restaurantbereich integriert.

QUELLEN:arecoa.com
FOTOS:arecoa.com
Teile diesen Artikel
Wanderführer Pico Duarte