Nationalparks & Schutzgebiete

Die Dominikanische Republik verfügt über eine Vielzahl von Nationalparks und Schutzgebieten, die dazu dienen, die natürlichen Ressourcen des Landes zu erhalten und zu schützen. Diese Schutzgebiete umfassen verschiedene Ökosysteme wie Regenwälder, Mangrovenwälder, Küstenregionen und Berglandschaften und bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, darunter auch viele endemische Arten. Die Nationalparks dienen auch als wichtige Touristenattraktionen und ermöglichen Besuchern, die natürliche Schönheit und Vielfalt der Dominikanischen Republik zu erleben, während sie gleichzeitig dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zu erhalten.

Lago Enriquillo

Im Südwesten des Landes befindet sich zwischen den beiden großen…

Lago Enriquillo

Im Südwesten des Landes befindet sich zwischen den beiden großen…