Aventura

Fünf Etappen, die den Werdegang der Aventura-Gruppe in zwei Jahrzehnten kennzeichnen

8 Min Lesezeit
Wanderführer Pico Duarte
Wanderführer Pico Duarte

Wie ihr Name schon sagt, hat die Gruppe Aventura fünf Etappen durchlaufen, die ihre Mitglieder Anthony Santos, Henry Santos, Lenny Santos und Max „Mikie“ Santos geprägt haben: von den Anfängen über den Erfolg, die Trennung, die Wiedervereinigung bis hin zur kürzlich angekündigten Tournee „Cerrando ciclos“, die Zweifel aufkommen lässt, ob dies das letzte Mal sein wird, dass die beliebte Gruppe auf der Bühne steht.

1- GRÜNDUNG

In ihrer ersten Phase (1994) wurden Anthony Santos, Henry Santos, Lenny Santos und Max „Mikie“ Santos als „Los Tinellers“ geboren, ein Name, der auf Teenager anspielt.

Junge Leute dominikanischer Eltern, die in der lauten Bronx, New York, von Musik zu träumen begannen.

Die Tinellers machten sich den Bachata zu eigen, ein Genre voller Bitterkeit, und verschmolzen ihn mit neuen Klängen wie R&B, Hip-Hop oder Reggaeton. Dieser neue Bachata, der in der ganzen Welt populär werden sollte, wurde als bachata urbana bekannt.

Ihr erstes Album „Trampa de amor“, das im Sommer 1996 veröffentlicht wurde, wurde laut dem Musikanalysten Máximo Jiménez mit der Kraft ihrer Lungen aufgenommen, in unregelmäßigen Sessions, die durch den Mangel an Ressourcen erzwungen wurden, und von Elca Productions (die Initialen von Elvin Polanco und Carlos Dalmasí) bearbeitet.

„Das Album unterscheidet sich von dem Stil, den Aventura auf der Grundlage des traditionellen Bachata entwickelt hat und der später als Bachata urbana bekannt werden sollte“, analysiert er.

2- AVENTURA – „BESESSENHEIT“ – LA PEGADA

1999 unterschrieb die Band unter dem Namen Aventura beim Label BMG. Die Gruppe veröffentlichte 1999 das Album „Generation Next“, aber der Erfolg kam mit dem Album „We Broke the Rules“ mit dem Titel „Obsessión“ (2002).

Der Bachata mit einem Text von Romeo Santos, gesungen von der Sängerin Judy Santos, war die Speerspitze der Gruppe und der große Hit von Aventura.

Der Song war in Italien 16 Wochen in Folge die Nummer 1 und in Lateinamerika, Spanien und verschiedenen Ländern in Europa und Amerika war er mehr als 90 Tage in den Top 100. Im Jahr 2020 nahm Billboard den Song in seine Liste der 50 besten Latin-Songs der Geschichte auf.

Der Erfolg von Aventura setzte sich 2005 fort, als die Gruppe das Album „God’s Project“ veröffentlichte, das auch ihren gemeinsamen Hit mit Don Omar enthielt: „Ella y yo“. Die Gruppe wuchs weiter mit ihren nachfolgenden Alben und massiven Konzerttouren.

Im Jahr 2007 wurde ihr Live-Album „KOB Live“ für einen Latin Grammy in der Kategorie Best Contemporary Tropical Album nominiert. Sein Album „The Last“ (2009) enthielt Kollaborationen mit Wyclef Jean, Ludacris, Akon und Wisin y Yandel.

3- DIE SPALTUNG, 2011

Die Fans von Aventura erlebten mit der Bekanntgabe der Trennung im April 2011 einen der traurigsten Momente in ihrer Geschichte. Romeo Santos bereitete sich darauf vor, seine Solokarriere zu starten und sein Projekt als der erfolgreiche Künstler fortzusetzen, der er innerhalb der Gruppe war.

Auch die anderen Mitglieder versuchten es, und so schlossen sich Leny und Max mit Steve Styles von der Bachata-Gruppe Xtreme zusammen, um eine neue Band zu gründen, die „Grupo Vena“. Währenddessen setzte Henry Santos seine Solokarriere mit mäßigem Erfolg fort.

Romeo Santos ist im Gegensatz zu seinen Kollegen zu einem der populärsten Latin-Sänger geworden, der weltweit Millionen von Platten verkauft hat. Er hat auch zahlreiche Preise gewonnen, darunter den Billboard Award 2012 für das beste Latin-Album für Fórmula, vol.1 und den ASCAP Award für den Songwriter des Jahres 2013.

4- DIE WIEDERVEREINIGUNG, 2016

Die gute Nachricht kam 2016, als Romeo Santos die erste Reunion ankündigte, die eine Reihe von Konzerten mit sich brachte, zunächst für einen Monat im United Palace Theatre in New York City.

Der Architekt der Idee, Romeo, Henry, Lenny und Max wieder zusammenzubringen, war der Geschäftsmann Felix Cabrera, dem es gelang, das Versprechen einer Rückkehr von Aventura nach ihrer Auflösung im Jahr 2011 in die Tat umzusetzen.

Ihr erstes Konzert seit der Trennung begann mit einer ausverkauften Show am 4. Februar 2016, und das letzte Konzert endete am 28. Februar 2016. Die Band kündigte ihr Comeback an und ging auf eine Welttournee. Dies gab den Fans Hinweise, die davon träumten, dass dieses Comeback von Dauer sein würde, aber es sollte nicht sein.

2019 brachte der Song „Inmortal“ vom Album „Utopia“ Aventura auf ein neues Tourprojekt für 2020, von dem viele Konzerte wegen COVID-19 abgesagt und in eine einzige Show umgewandelt wurden, am 14. August, im Hard Rock Stadium in Miami.

Romeo gab eine Erklärung ab und erklärte: „Es war nicht geplant, dass diese Periode von Aventura zwei Jahre dauern sollte. Wir mögen denken, dass es an der Pandemie lag, aber es macht mehr Sinn, zu verstehen, dass es Gottes Wille war. Dies ist das Ende dieses Zyklus mit meinen Gefährten. Mit ihnen habe ich meine musikalische Reise begonnen; mit ihnen wurde ich zu dem Künstler, den ich mir nicht einmal vorstellen konnte. Danke an alle Fans auf der ganzen Welt für ihre bedingungslose Unterstützung. Ich hätte diese Tournee gerne weltweit durchgeführt. Aber leider hat COVID-19 unsere Pläne geändert, und es gibt Termine/Verpflichtungen, die eingehalten werden müssen. Wenn ihr diese Gruppe vermisst, bitte ich euch dringend, nicht nur mich allein zu unterstützen, sondern auch meine Brüder, wenn sie ihre Projekte starten, denn wir vier zusammen sind Aventura“.

5- „ZYKLEN SCHLIESSEN“

Aufgrund der großen Erwartungen in seinen sozialen Netzwerken hat Romeo Santos, der als „König des Bachata“ bekannt ist, diese Woche angekündigt (29.02.2024), dass er mit der Gruppe Aventura auf eine letzte Tournee gehen wird, die ihn auf etwa zwanzig Bühnen in den Vereinigten Staaten und Kanada führen wird.

Die Tournee „Closing Cycles“ beginnt am 1. Mai 2024 in Kalifornien, in der Stadt Sacramento, und wird am 2. Mai in San Jose fortgesetzt, am 5. Mai 2004 in Los Angeles und am 8. Mai in Ontario, Kanada.

„Diese historische Tournee wird das letzte Mal sein, dass Romeo Santos und Aventura gemeinsam auf der Bühne stehen und den Fans die einmalige Gelegenheit bieten, die Hits, die eine Ära der lateinamerikanischen Musik definierten, noch einmal zu erleben“, heißt es in einer Erklärung.

Teile diesen Artikel
Wanderführer Pico Duarte