Ziel ist es, bis Ende 2024 100.000 Betten in Punta Cana zu erreichen

Steigende Nachfrage an Betten in Punta Cana

2 Min Lesezeit
Wanderführer Pico Duarte
Wanderführer Pico Duarte

Der Präsident der Vereinigung der Hotels des Ostens (Asoleste), Ernesto Veloz, wies darauf hin, dass für die touristische Zone von Punta Cana die Prognose besteht, das Angebot an Unterkünften zu erhöhen, als wichtigstes Ziel in diesem Jahr 2024, durch die Nachfrage der Besucher, die jedes Mal größer ist.

„Wir haben 46.000 Zimmer in Betrieb, von denen 3.500 im Bau sind und bis 2024 fertiggestellt sein sollen. Unser Ziel ist es, in diesem Jahr die Obergrenze von 50.000 Zimmern zu erreichen, und ein Zimmer sind zwei Betten, wir sprechen also von 100.000 Betten“, sagte er.

In Bezug auf die Zukunft des Tourismus sagte er jedoch, dass man derzeit damit beschäftigt sei, das Gebiet zu organisieren, denn „wir müssen den Flächennutzungsplan fertigstellen, was für Punta Cana nicht aufgeschoben werden kann, wir müssen es tun, wir tun es und der Präsident unterstützt uns mit den zuständigen Ministerien.

Er wies darauf hin, dass es jetzt darauf ankomme, alle Dienstleistungen zu erbringen, damit der Tourist das Hotel verlassen und mit anderen, mit der Gemeinschaft interagieren könne, denn derzeit gebe es einige Schwierigkeiten bei der Mobilität, beim Wanderprogramm, beim Tourismus in Punta Cana.

„Wir wollen städteübergreifende Routen, damit die Touristen ausgehen und einkaufen können. Wir haben hier bereits Einkaufstourismus, wir haben zwei oder drei interessante Einkaufszentren, so dass der Tourist nicht auf das Hotel beschränkt ist, weil der Wirtschaftsfluss auf das Hotel beschränkt ist, und was wir wollen, ist, dass die Gemeinde von dem durch die Touristen erzeugten Wirtschaftsfluss profitiert“, sagte Veloz.

QUELLEN:arecoa.com
FOTOS:arecoa.com
Teile diesen Artikel
Wanderführer Pico Duarte